Letztes Feedback

Meta





 

Leid des da Seins

Sie wundern sich warum ich ihnen nicht in die Augen schaue, sie vermuten ich hätte was zu verbergen doch würden sie wissen was ich sehe und fühle, würden sie verstehen, mich abstoßen wollen, um sich selbst vor der Pein zu beschützen. Würden sie es nicht schaffen mich abzustoßen, würden sie in ihrer Pein leiden und sich beschämt fühlen. Also schaue ich weg, nicht in den Abgrund, um nicht zu richten, gebe nur teile des ganzen Lichtes frei, damit sie nicht beschämt werden, wenn sie fühlen, dass ich sie beleuchte, doch ich bleibe, lasse mich nicht vertreiben und laufe nicht davon.Ich wende meinen Blick ab, warte und lass die listigen, listig sein. Ich weiß dass ich stark bin aber erst dann zum Richter werde, wenn der komm,t dem Ruhm und Ehre gebührt, bis dahin werde ich geduldig im verborgenen sein und warten. Euer Elijah

21.9.16 11:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen